"Bergsport Oscar" für den Nationalpark Hohe Tauern

Holländischer Alpenverein zeichnete die Ferienregion Nationalpark Hohe Tauern als beste Wanderdestination in Europa aus

(Utrecht/Mittersill)  In Utrecht in den Niederlanden findet heute Sonntag, 13. März, der „Internationale Bergsportdag“ des Holländischen Alpenvereines mit mehr als 5.000 wanderbegeisterten Besucherinnen und Besuchern statt. Höhepunkt dieser Veranstaltung ist immer die Auszeichnung einzelner Ferienregionen und  Bersportlerinnen und Bergsportler mit dem Internationalen Bergsport Award für besondere Leistungen und Verdienste in den Bereichen Wandern, Bergsteigen und Klettern. Die Ferienregion Nationalpark Hohe Tauern wurde heuer als beste europäische Wanderdestination vor den Regionen Gran Paradiso (Italien), Skye (Großbritannien) und Picos de Europa (Spanien) ausgezeichnet.

Mit ausschlaggebend für die Zuerkennung des „Bergsport Oskars“ war auch die  Austragung der Wander-Weltmeisterschaft heuer im September in Mittersill. „Die WM ist eine Auszeichnung für Mittersill, den Oberpinzgau und die gesamte Ferienregion Nationalpark Hohe Tauern. Sie ist auch eine Chance, wanderbegeisterte Menschen aus aller Welt von unserer Gastfreundschaft und einzigartigen Landschaft mit beeindruckenden Dreitausendern, Wäldern, Klammen, Gebirgsbächen und Seen zu begeistern", ist Tourismusreferent Landeshauptmann Wilfried Haslauer überzeugt.

„Wesentliche Kriterien für die Auszeichnung des Holländischen Alpenvereins waren unsere Investitionen der vergangenen Jahre in die Wanderwege und die entsprechende Beschilderung, das umfangreiche dazu passende Kartenmaterial und die Präsentation unseres Tourenangebots im Internet, die zertifizierten Partnerbetriebe und nicht zuletzt die Organisation der Wander Weltmeisterschaften 2016 in Mittersill,“ freut sich Ferienregion Geschäftsführer Christian Wörister über die internationale Auszeichnung.