Kostenlose Eintritte und viele Vergünstigungen: 60 Attraktionen mit einer Karte!

JETZT wird der Urlaub in den 19 Ferienregion-Orten noch attraktiver: Alle Gäste der teilnehmenden Unterkunftsbetriebe erhalten im Zeitraum von 1. Mai bis 31. Oktober 2014 von ihren Gastgebern die neue NATIONALPARK CARD geschenkt. Sie berechtigt zur kostenlosen bzw. ermäßigten Nutzung von sechzig Attraktionen wie Museen, Mautstraßen oder Bergbahnen. Zu den Höhepunkten zählen die Gratis-Nutzung der Großglockner Hochalpenstraße, ein Besuch der Nationalparkwelten oder eine Fahrt mit der Pinzgauer Lokalbahn. Zudem berechtigt die Karte zur kostenlosen Teilnahme am Sommerprogramm mit vielen spannenden Rangerwanderungen.

Der Nationalpark Hohe Tauern zeichnet sich nicht nur durch eine grandiose Landschaft aus, sondern bietet auch zahlreiche Ausflugsziele und Naturschauspiele für die ganze Familie und für jedes Wetter. Mit der neuen NATIONALPARK CARD, die vom Tag der Anreise bis inklusive Abreisetag gültig ist, haben Urlaubsgäste nun die Möglichkeit, sechzig dieser Attraktionen zum Teil kostenlos bzw. ermäßigt zu besichtigen und zu benützen. Jeder Gast, ob Erwachsener oder Kind, erhält diese Karte geschenkt und kann aus den sechs Kategorien „Baden“, „Bergerlebnis“, „Natur“, „Museen“, „Sport“ und "Nationalpark" jeweils eine Attraktion auswählen, die er gratis besuchen möchte. Beim Besuch weiterer Attraktionen – eine oder mehrere – erhält der Feriengast 50 Prozent Ermäßigung auf den Eintrittspreis. Darüber hinaus kann das gesamte Sommerprogramm 2014 mit über dreißig Wanderungen, Exkursionen und Führungen für Kinder und Erwachsene unter der fachkundigen Leitung von Nationalpark-Rangern kostenlos genutzt werden. Die NATIONALPARK CARD ist bei ausgewählten Unterkunftsbetrieben erhältlich.

Sechs Kategorien mit jeweils zehn Attraktionen zur freien Auswahl

Das Leistungsangebot der NATIONALPARK CARD ist bunt gemischt und deckt den gesamten Nationalpark Hohe Tauern mit seinen 19 Orten ab – von Königsleiten ganz im Westen bis ins Großarltal: Bei der Kategorie „Bergerlebnis“ sind neben der Großglockner Hochalpenstraße und der Pinzgauer Lokalbahn auch die Dorfbahn Königsleiten, die Wildkogelbahnen, die Panoramabahn Kitzbüheler Alpen, die Weißsee Gletscherwelt, die Rauriser Hochalmbahnen und die Großarler Bergbahnen mit dabei. Zur Kategorie „Baden“ gehören beispielsweise der Badesee in Niedernsill, das Sonnblickbad in Rauris und das Freibad Großarl. In der Kategorie „Sport“ kann man zwischen (Mini-)Golf, Squash und Bogenschießen wählen. Die Rubrik „Museen“ enthält unter anderem das „Planetarium & Sternwarte Mineralienmuseum Wald“, die Nationalparkwelten Mittersill und das Keltendorf am Stoanerbichl. Die Kategorie „Natur“ umfasst unter anderem die neuen WasserWunderWelten in Krimml, eine Fahrt mit dem Nationalparktaxi ins Rauriser Seidlwinkltal und ins Bramberger Habachtal sowie einen Besuch am Goldwaschplatz in Bodenhaus.