Salzburg's Nationalpark Wanderdorf


Die Nationalparkortschaften Mittersill-Hollersbach-Stuhlfelden lassen so einige Wanderherzen höher schlagen. Einfach mal den Alltag hinter sich lassen und die frische Bergluft einatmen. Umgeben von den zahlreichen 3.000ern des Nationalparks Hohe Tauern sowie den Schiefer- und Grasbergen der Kitzbüheler Alpen, fällt das entspannen leicht.



Zwischen den 3.000ern des Nationalparks Hohe Tauern und den sanften Grasbergen der Kitzbüheler Alpen liegt Mittersill-Hollersbach-Stuhlfelden. Eingebettet in diese beiden Gebirgsformen könnte die eindrucksvolle Berglandschaft für Wanderer nicht reizvoller sein. Denn die geographische Lage ist ein Glücksfall und Mittersill-Hollersbach-Stuhlfelden ist der ideale Ausgangspunkt für hochalpines Wandern, Bergwandern sowie Winter- und Schneeschuhwandern.


Im Süden:

Nationalpark Hohe Tauern mit 1.856 km²
Ausgangspunkt:Mittersill - Hollersbach - Stuhlfelden
Wanderwegnetz:5.444 km
Höhenlage:800 bis 3.600 m
Hütten und Gasthöfe: 200
Gipfel:Großglockner 3.798 m, Großvenediger 3.662 m


Im Norden:

Kitzbüheler Alpen 80 km² (Ost-West - Erstreckung)
Ausgangspunkt:          Mittersill - Hollersbach - Stuhlfelden
Höhenlage:800 bis 2.300 m
Gipfel:Großer Rettenstein 2.366 m, Gaisstein 2.363 m
Diese Webseite verwendet Cookies um Sie bei der Nutzung zu unterstützen. Durch die Nutzung dieser Webseite akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies.